Neuigkeit: Verkauf gebrauchter Schulbücher auf dem Sommerfest am Di, den 18.07.17. Bei Interesse, bitte die Bücher - versehen mit Namen, Telefonnummer und Preis - in der Schulbücherei abgeben.
←  Zurück zur Startseite

Welcome to the Schiller-Gymnasium, home of the State Europe School Berlin (SESB). For details in English, please click on the SESB link and then on the Union Jack at the upper right of the window.

Das Schiller-Gymnasium ist ein Gymnasium in Normalform mit ca. 830 Schülern. Seit 1999 ist das Schiller-Gymnasium auch Staatliche Europa-Schule mit den Partnersprachen Deutsch-Englisch.

Es werden zwei Fremdsprachenfolgen angeboten, Englisch-Französisch oder Französisch-Englisch mit Englisch oder Französisch als erster Fremdsprache. Als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 kann zwischen Latein und Italienisch gewählt werden. Alle Sprachen können bis zum Abitur geführt werden.

Neben den Sprachen ist durch den Besuch entsprechender Wahlpflichtfächer in Klasse 8 und 9, die Wahl von "Profilkursen" in Klasse 10 und Leistungskursen in der gymnasialen Oberstufe auch eine musisch-künstlerische oder naturwissenschaftliche Schwerpunktsetzung möglich. 

Für mehrere Fachbereiche wurden Räume den modernen Bedürfnissen des Schiller-Gymnasiums entsprechend neu gestaltet. Beide Sporthallen stehen allein unserer Schule zur Verfügung. Die Schule wurde fast vollständig renoviert. 

So wurden erfreuliche Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit geschaffen. Weitere wichtige Projekte wurden verwirklicht, z.B. die Einrichtung eines neuen, größeren Schüleraufenthaltsraums, einer Schülerbibliothek oder einer Cafeteria ebenso wie die Gestaltung des Pausenhofs und der Freiflächen - Projekte, die das Gemeinschaftsgefühl und das Wohlbefinden an unserer Schule weiter stärken werden. 

Die Einrichtung der Europa-Klassen am Schiller-Gymnasium bietet die Chance, aber auch die Notwendigkeit eines Nachdenkens über die Weiterentwicklung der ganzen Schule, bei der die europäische Dimension eine besondere Bedeutung gewinnen kann.
Unsere Schule nahm an dem Projekt Pädagogische Schulentwicklung teil, welches nun im Projekt eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen (EVA) fortgeführt wird. (Methodentraining, Kommunikationstraining, Teamentwicklung, eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen im Fachunterricht). 

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne die Schulleitung.