Mi, 19.6.2024 Bundesjugendspiele im Stadion Wilmersdorf - Bitte Aushänge beachten.
Having the courage of our convictions
Having the courage of our convictions

Am Schiller-Gymnasium hat die Zivilcourage eine große Bedeutung. Dies wird durch verschiedene initiierte Projekte und Maßnahmen gefördert. Ein Beispiel dafür ist das Projekt Faire Schule, welches Schüler:innen dazu ermutigt, aktiv für Gerechtigkeit und gegenseitigen Respekt einzustehen sowie globale und ökologische Verantwortung zu übernehmen. 

Durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Haus der Wannsee-Konferenz wird den Schülern auch die Bedeutung von Erinnern und Gedenken nähergebracht, um gegen das Vergessen anzukämpfen.

Darüber hinaus werden Schülerinnen und Schüler am Schiller-Gymnasium dazu ermutigt, sich als Mediator:innen zu engagieren. Sie helfen dabei, Konflikte gewaltfrei zu lösen und tragen somit zur Schaffung einer harmonischen Schulatmosphäre bei. Ein weiteres Instrument zur Förderung von Zivilcourage ist der Klassenrat. Hier haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Meinungen und Anliegen zu äußern, Konflikte zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Durch diese vielfältigen Maßnahmen und Projekte wird am Schiller-Gymnasium die Bedeutung von Zivilcourage betont und den Schüler:innen ein Bewusstsein für soziale Verantwortung vermittelt. Damit wird nicht nur das Schulklima positiv beeinflusst, sondern auch die Entwicklung der jungen Menschen zu selbstbewussten und engagierten Individuen gefördert.